Beteiligungen der Öffentlichkeit nach Baugesetzbuch (BauGB)

Nach § 4a Absatz 4 BauGB müssen die betroffene Öffentlichkeit, die berührten Behörden und sonstige Träger öffentlicher Belange die Möglichkeit haben, sich an Verfahren zur Bauleitplanung oder Satzungsänderungen zu beteiligen. Die Gemeinde Ruppichteroth nutzt dafür auch den elektronischen Weg über dieses Online-Angebot.

 

28. Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich „Winterscheid-Nord" und 1. Erweiterung des Bebauungsplanes Nr. 3.01 Winterscheid-Ortslage nördlich der Herrnsteinstraße in Winterscheid;

hier: Bekanntmachung der Aufstellungsbeschlüsse

Der Ausschuss für Planung und Umweltschutz des Rates der Gemeinde Ruppichteroth hat in seiner Sitzung am 31.01.2017 beschlossen, ein Verfahren zur 28. Änderung des Flächennutzungsplanes „Winterscheid-Nord" sowie ein Verfahren zur 1. Erweiterung des Bebauungsplanes Nr. 3.01 Winterscheid-Ortslage nördlich der Herrnsteinstraße in Winterscheid einzuleiten.

Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 2 Absatz 1 des Baugesetzbuches (BauGB) bekannt gemacht.

Nachstehend sind der Geltungsbereich der 28. Flächennutzungsplanänderung und der Geltungsbereich der Bebauungsplanerweiterung abgedruckt.

Plan zur 28. Flächennutzungsplanänderung

Plan zur Bebauungsplanerweiterung

Ruppichteroth, den 20. Februar 2017
Der Bürgermeister
Mario Loskill

 

Einleitung eines Verfahrens zur 1. Erweiterung der Satzung gemäß § 34 Absatz 4 Satz 1 Nr. 3 Baugesetzbuch (BauGB) für die Ortslage Hatterscheid;

hier: Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses

Der Ausschuss für Planung und Umweltschutz des Rates der Gemeinde Ruppichteroth hat in seiner Sitzung am 31.01.2017 beschlossen, ein Verfahren zur 1. Erweiterung der Satzung gemäß § 34 Absatz 4 Satz 1 Nr. 3 BauGB für die Ortslage Hatterscheid einzuleiten.
Der Erweiterungsbereich ist aus dem nachstehenden Planausschnitt ersichtlich.
Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 2 Absatz 1 des BauGB bekannt gemacht.

Lageplan

Ruppichteroth, den 14. Februar 2017
Der Bürgermeister
Mario Loskill