Bürgermeister Mario Loskill sagt DANKE! Aktive Flüchtlingshilfe in der Gemeinde Ruppichteroth

Liebe Bürgerinnen und Bürger, seit über einem Jahr ist der Arbeitskreis Flüchtlingshilfe Ruppichteroth mit seinen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern zur Betreuung der unserer Gemeinde zugewiesenen Flüchtlinge tätig. Sie leisten unermüdlich und tatkräftig aktive Hilfe zur Integration. Es werden für die Flüchtlinge die Teilnahmen an den Sprachkursen und anderen Treffen zum besseren Kennenlernen sowie Arztbesuche und Behördengänge ermöglicht bzw. begleitet.

Zurzeit suchen wir noch interessierte Bürgerinnen und Bürger, die das Team der Ehrenamtler erweitern und bereichern wollen. Unterstützung brauchen die Helferinnen und Helfer dringend bei der Betreuung der „neuen“ Flüchtlingsunterkünfte in den Standorten der drei Hauptorte Ruppichteroth, Schönenberg und Winterscheid.
Sollten Sie Interesse haben, im Arbeitskreis „Flüchtlingshilfe Ruppichteroth“ aktiv zu werden, melden Sie sich bitte bei Herrn Klaus Schramm, Tel.: 02295/5848, Mail: fluechtlingshilfe@ruppichteroth.de.

An dieser Stelle danke ich - auch im Namen des Gemeinderates und vieler Bürgerinnen und Bürger - recht herzlich den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für den vorbildlichen und humanitären Einsatz für die Flüchtlinge in unserer Gemeinde. Dieser Dank gilt auch den Vereinen und anderen Institutionen, die ihre Angebote den Neubürgern zur Verfügung stellen und von diesen viel genutzt werden.

Unter dem bekannten Motto „Tue Gutes und sprich darüber“ bedanke ich mich an dieser Stelle ebenfalls recht herzlich bei Herrn Jürgen Altwicker, der mit seinem Meisterbetrieb viele Stunden an Malerarbeiten in der Flüchtlingsunterkunft „Hotel Krone in Winterscheid“ absolvierte und der Gemeinde spendete. Die Malerfirma verzichtete auf die üblichen Weihnachtsgeschenke und ermöglichte somit eine tolle Unterstützung der Flüchtlingshilfe in der Gemeinde.

Ruppichteroth, den 8. März 2016
Ihr Bürgermeister
Mario Loskill