Um- und Erweiterungsbau der Sekundarschule Nümbrecht/Ruppichteroth wurde am Standort Ruppichteroth feierlich eingeweiht

einweihung_sekschulenr5

(v.l.n.r: Architekt Herkenrath, Bürgermeister Loskill, Schulleiter Horn, Bürgermeister Redenius) Am Donnerstag, dem 1. September 2016 konnte die Einweihung und Grundsteinlegung des Erweiterungsbaues „Mensa" sowie der damit verbundene Ausbau im „Altbau" der ehemaligen Gemeinschaftshauptschule bzw. der bestehenden Sekundarschule Nümbrecht/Ruppichteroth am Standort Ruppichteroth gefeiert werden.


einweihung_sekschulenr1

Zahlreiche Gäste waren der Einladung von Bürgermeister Mario Loskill gefolgt und bekundeten somit ihr Interesse an der Schule.

Bürgermeister Mario Loskill bedankte sich in seiner Rede bei dem Rat der Gemeinde Ruppichteroth, dem Architekturbüro Planungsgruppe Zacharias, sowie bei den zuständigen Unternehmen, Eltern, Lehrern, Anwohnern und bei dem benachbarten Bürgermeister Hilko Redenius aus Nümbrecht für die gute Zusammenarbeit.

Zunächst übergab die ehemalige Hauptschülerin Sandra Künz (16) den Goldschlüssel an ihre Schwester und jetzige Sekundarschülerin Michelle (14) als Symbol für die Veränderung der Schulform. Dann gab Architekt Michael Herkenrath die Schlüsselgewalt an Schulleiter Jürgen Horn weiter.

einweihung_sekschulenr2

einweihung_sekschulenr3


Im Anschluss wurde der Neubau und die Mensa von Pfarrer Hans-Wilhelm Neuhaus und Pfarrvikar Erich Linden gesegnet.

einweihung_sekschulenr4

Nach weiteren Grußworten und Ansprachen musste noch der Grundstein für das Gebäude gelegt werden. In eine vorbereitete Kupferrolle wurden Wünsche der Schüler, eine Urkunde der Gemeinde, eine aktuelle Tageszeitung, das Mitteilungsblatt der Gemeinde Ruppichteroth und derzeit gültige Zahlungsmittel gesteckt, diese verschlossen und mit einem Stein mit der Jahreszahl 2015 (Baubeginn) eingemauert.

Im Anschluss wurde zu Getränken und einem Imbiss eingeladen.