"Mitten im Leben MiL" informiert:

Einladung zum Fachvortrag "Wohnberatung für ältere Menschen und Menschen mit Behinderung" am 20.07.2017

Der AWO Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg e.V. unterstützt als starker Partner die Initiative "Mitten im Leben (MiL)" zur Föderung der Lebens- und Wohnqualität im ländlichen Raum des Rhein-Sieg-Kreis. Die fleißigen Damen der AWO-Wohnraumberatung kümmern sich um die Beratung älterer Menschen und Menschen mit Behinderung oder demenzieller Erkrankung. Auch alle Interessierte, die sich frühzeitig über die vielfältigen Möglichkeiten einer barrierefreien Anpassung der eigenen Wohnung bzw. des eigenen Hauses informieren oder einzelne Wohnbereiche barrierefrei gestalten möchten, gehören zur Zielgruppe. Zum kostenfreien Fachvortrag "Wohnberatung für ältere Menschen und Menschen mit Behinderung" am Donnerstag, 20.07.2017 um 17:30 Uhr im Forum Grundschule Schönenberg (Auf der Burghardt 1, 53809 Ruppichteroth) sind Sie herzlich eingeladen. Erfahren Sie alles Wichtige über die Vermeidung von Unfallgefahren, den sinnvollen Einsatz von Hilfsmitteln und den barrierefreien Umbau von z.B. Treppenbereichen, Badezimmern, Küchen. Ihre Anmeldung zur Teilnahme hilft uns bei der Vorbereitung - per Mail an mitten-im-leben@kivi-ev.de bzw. Tel.: 02241 1485308 oder bei Gemeinde-Mitarbeiterin Anke Göber per Mail an anke.goeber@ruppichteroth.de bzw. Tel.: 02295 4958. Wir freuen uns auf Sie!

Das "Mitten im Leben"-Fest 2017: Grillen & Boule-Spiel im Sonnenschein

Ein voller Erfolg war das diesjährige Sommerfest der Initiative "Mitten im Leben (MiL)" am Samstag, den 08. Juli 2017 in der Freizeitanlage des Bürgervereins Schönenberg e.V.! Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen fanden sich viele aktive Unterstützerinnen und Unterstützer der MiL-Initiative sowie etliche neugierige Bürgerinnen und Bürger von Schönenberg in der schönen Parkanlage bei der Grundschule Schönenberg ein. Geschmückte Biergarnituren luden zum Platz nehmen und Verweilen ein, beim Genießen des leckeren Essens wurden nette Gespräche geführt und neue Bekanntschaften geschlossen und beim Boule-Turnier ließ man die "kleine Sau" und die Kugeln fliegen. Zum ersten Mal im Einsatz war der kleine MiL-Ideenbaum, an den Interessierte ihre Wünsche & Vorschläge für eine gesunde Lebenswelt in der Gemeinde Ruppichteroth hängen konnten. kivi e.V. als gemeinnütziger Trägerverein der MiL-Initiative wird diese kreativen und hilfreichen Anregungen mit in die Arbeit vor Ort fließen lassen. Gesponsert durch die Städte- und Gemeindenstiftung der Kreissparkasse Köln und der Bäckerei E.W. Schmitz aus Ruppichteroth sowie tatkräftig unterstützt durch Mitglieder des Bürgervereins Schönenberg, genossen alle anwesenden Grill-Fans und Boule-Begeisterten den herrlichen Sommertag in vollen Zügen. Ein herzliches Dankeschön geht an alle fleißigen Helferinnen und Helfer, die das MiL-Fest 2017 zu solch einem wunderbaren Event gemacht haben! Weitere Informationen zur Initiative "Mitten im Leben" unter www.kivi-ev.de.

mil_gruppenfoto
Gruppenfoto (v.l.n.r.): Ralph Strömich (Regionaldirektor Kreissparkasse Köln), Wilfried Müller (stv. Vorsitzender kivi e.V.), Hermann Allroggen (Vorsitzender kivi e.V.), Tobias Quadt (Filialdirektor Ruppichteroth Kreissparkasse Köln), Heiko Jost (Vorsitzender Bürgerverein Schönenberg e.V.), Bürgermeister Mario Loskill (Gemeinde Ruppichteroth)​

mil_fest