Lebensspendende Aktion am Dienstag, den 16. Januar 2017 in neuer Location - Kölner Promi-Band hat ihr Kommen zugesagt

plakat_blutspendeaktion_windeck

In guter Tradition engagiert sich die Jecken entlang der Sieg gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz zum Jahresbeginn, um den akuten Blutspendemangel abzuschwächen. Die Spenderzahlen sinken um die Jahreswende dramatisch, sodass jede Spende wichtig ist.

Viele Jecke strömen daher jährlich Mitte Januar zum Deutschen Roten Kreuz nach Windeck, um Blut für Kranke, Verunfallte oder für Neugeborene zu spenden.
Viele Prominente wie Bruce Kapusta, Rhein-Sieg-Landrat Sebastian Schuster, die Windecker Tollitäten der Session 2011 und 2013 usw. waren bereits Schirmherren. Da die Resonanz in den vergangenen Jahren stetig zugenommen hat, wird die kommende Närrische Blutspende in neuer Location bei KabelMetal in Windeck stattfinden.

In diesem Jahr freuen wir uns neben dem neuen Spendelokal ganz besonders vier Vollblutkarnevalistinnen als Schirmdamen gewinnen zu können. Mit der kölschen Gruppe Colör, erhoffen wir uns die so dringend benötigten Blutspenden am

Dienstag, 16. Januar 2017 in der Zeit von 16:00 - 19:30 h bei kabelmetall

zu erhalten, um notleidende Patienten schnell und unbürokratisch helfen zu können.
Dabei ist die bereits zugesagte Unterstützung aus dem Närrischen Volk zwischen Neunkirchen-Seelscheid und dem Westerwald besonders groß.
Neben den Dorfgrenadieren Birkenfeld, dem Dattenfelder Kinderprinzenpaar, dem Schulprinzenpaar aus Windeck-Rossel, hat auch der Eitorfer Festausschuss mit Tollitäten sein Kommen zugesagt. Ab ca. 17:00 h beginnt das Närrische Programm. Das Deutsche Rote Kreuz wird in diesem Jahr auch jecke Blutdspende-Pins an die Spenderinnen und Spender verleihen. Sollten Sie zwischen 18 und 68 Jahre alt sein und sich gesund fühlen, dann kommen sie am 16.01.2018 mit ihrem Personalausweis zur Blutspende.

Helfen Sie uns ein humanitäres Zeichen zu setzen. Rettet Leben - Spendet Blut.