Stadtradeln 2018: Radeln für den Klimaschutz vom 1. - 21. Mai 2018

Ruppichteroth, 18. April 2018: Die Gemeinde Ruppichteroth ruft auch in diesem Jahr alle Bürgerinnen und Bürger auf, an der Aktion STADTRADELN teilzunehmen. Vom 1. bis 21. Mai 2018 wird für mehr Klimaschutz in die Pedale getreten. Alle, die in Ruppichteroth wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder hier zur Schule gehen, können mitmachen.

Unter dem Motto „Radeln für ein gutes Klima“ sollen innerhalb der dreiwöchigen Aktionsphase von möglichst vielen Teilnehmern möglichst viele Kilometer auf dem Fahrrad oder Pedelec zurückgelegt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob dies beruflich oder privat, am Wohnort oder am Urlaubsort geschieht. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin notiert selbst die innerhalb des Aktionszeitraums gefahrenen Kilometer online oder per Stadtradeln-App im Radkalender.

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter www.stadtradeln.de/ruppichteroth.

Neben Ruppichteroth nehmen auch die Klimakompaktkommunen Lohmar und Much sowie viele Kommunen des Rhein-Sieg-Kreises teil, um ein Zeichen für den Klimaschutz und nachhaltige Verkehrspolitik zu setzen. Die Kampagne stellt den Spaß am Radfahren in den Vordergrund, möchte aber auch darauf aufmerksam machen wie wichtig Ausbau und Pflege des Radwegenetzes ist.

Auftaktveranstaltung

In diesem Jahr findet ein gemeinsamer Auftakt aller STADTRADELN-Kommunen des Rhein-Sieg-Kreises im Rahmen von „Alfter bewegt“ statt. Auf dem Platz vor der Bücherei am Hertersplatz 14 in Alfter gibt es einen bunten Markt rund um das Thema Rad, Natur, Umwelt und Freizeit. Dort gibt um 11:00 Uhr Landrat Sebastian Schuster den Startschuss zum STADTRADELN. Außerdem wird eine rund 25 km lange geführte Radtour von der ADFC-Ortsgruppe Alfter angeboten.

Weitere ausführliche Informationen unter https://www.stadtradeln.de/faq-radelnde/.