Wirtschaft, Bauen und Wohnen

Hier finden Sie Informationen über Wirtschaft, Bauen und Wohnen sowie die Immobilienangebote der Gemeinde Ruppichteroth.

Wirtschaftsförderung


 

Bürgermeister Mario Loskill informiert: Breitbandausbau in Ruppichteroth

Eine zeitgemäße Internetanbindung für die Bürgerinnen und Bürger sowie die Unternehmen ist unverzichtbarer Bestandteil einer Versorgung. Gerade in ländlichen Gebieten ist aber immer noch eine unzureichende Internetversorgung Tatsache. Daher hat der vom Rhein-Sieg Kreis vorgesehene Ausbau eine sehr hohe Bedeutung gerade in Ruppichteroth.

Hier werden für 95 % der Haushalte und Betriebe 50 Mbit/s im Download ausgebaut, die restlichen 5% der Haushalte und Betriebe sollen mindestens noch 30 Mbit/s erhalten.

Wie auch die anderen betroffenen Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis wartet Ruppichteroth auf den Förderbescheid aus Berlin und die anschließende Auftragsvergabe durch den Rhein-Sieg Kreis, damit der dringend benötigte Breitbandausbau starten kann. Nach den Vorarbeiten wie einer Markterkundung, der Abstimmung mit allen Kommunen und der Ausarbeitung von Ausbauzielen und Erstellung von Kartenmaterial, konnte ein Förderantrag gestellt werden. Ende 2016 erhielt der Rhein-Sieg-Kreis den vorläufigen Förderbescheid von Bund und Land über den Ausbau von insgesamt 17 Ausbaulosen im Rhein-Sieg-Kreis.

Ruppichteroth ist in zwei Ausbaulosen enthalten, nämlich dem größten Ausbaugebiet Los Mitte, zusammen mit Neunkirchen-Seelscheid, Lohmar, Hennef und Königswinter und dem Los Ost zusammen mit Much und Windeck.

Auf dem nachstehenden Kartenausschnitt sind die Ausbaugebiete dargestellt:

breitbandausbau

Darauf sieht man, dass bis auf Winterscheid, welches schon durch die Telekom versorgt wird, ganz Ruppichteroth ausgebaut wird.

Nach dem Erhalt der vorläufigen Förderbescheide erfolgten die Klärung des Vergaberechts und eine EU-weite Ausschreibung in einem zweistufigen Verfahren, welches sich in einen Teilnehmerwettbewerb und eine Angebotsphase gliederte. Anschließend wurden sog. Preferred-Bidder-Verhandlungen mit den Bietern durchgeführt.


Durch eine neue gesetzliche Regelung hat der Bundesfördergeber dem Kreis die Möglichkeit geboten, alle Schulstandorte mit einer direkten Glasfaser auszubauen. Dies bedeutet, dass alle sechs Schulen in Ruppichteroth nun eine unmittelbar mit Glasfaser angebunden werden können. Hierfür musste leider ein erneutes EU-weites Ausschreibungsverfahren durchgeführt werden, welches das ganze Verfahren verzögert hat.

Nach der Auftragsvergabe, die voraussichtlich im 2.Quartal 2018 stattfinden wird, haben die Auftragnehmer 24 Monate Zeit für die Fertigstellung des Breitbandausbaus. Eine zeitliche Rangfolge oder Priorisierung ist nicht möglich, der Ausbau obliegt den Planungen und den Netzstrukturen der einzelnen Anbieter.

Ruppichteroth, den 22. März 2018
Ihr Bürgermeister
Mario Loskill
 

E-Bike-Pendeln

Machen Sie mit beim Pedelec-Test!

Der Rhein-Sieg-Kreis und bergisch4 bieten Bürgerinnen und Bürgern in Much, Lohmar, Ruppichteroth und Neunkirchen-Seelscheid an, an einem Modellprojekt teilzunehmen. Hier werden die Fahrräder, die vom Verein an verschiedenen Verleihstationen in der Region angeboten werden, werktags für Pendler zur Verfügung gestellt.

Das Pedelec ist eine besondere Ausführung eines Elektrofahrrades. Es sieht aus wie ein ganz normales Fahrrad, wird aber bei Bedarf von einem kleinen Motor unterstützt. Dadurch wird das Fahren auf langen Strecken oder bei größeren Höhenunterschieden sehr viel angenehmer.

Nutzen Sie deshalb die Chance und testen Sie das Pedelec einen Monat oder länger auf dem Weg zur Arbeit. Sie tun sich und der Umwelt etwas Gutes!

Im Jahr 2018 findet eine neue Aktion statt. Anmeldungen hierfür nimmt der Rhein-Sieg-Kreis ab sofort entgegen.

Anmelden können Sie sich mit dem Flyer, den Sie auf der Seite des Rhein-Sieg-Kreises herunterladen können oder schreiben Sie einfach eine E-Mail an: ebikependeln@rhein-sieg-kreis.de.
 

IHK vergibt Termine für den 11. April 2018

Finanzierungssprechtag im Digitalen Hub

06.03.2018 Nr. 39

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg bietet gemeinsam mit Experten der NRW-Bank und der Bürgschaftsbank NRW am Mittwoch, 11. April, im Digital Hub Region Bonn, Rheinwerkallee 6, 53227 Bonn, individuelle Gespräche im Rahmen des Finanzierungssprechtages an. Interessierte Unternehmer oder Existenzgründer können sich über mögliche Finanzierungsmittel zu ihrem Vorhaben informieren. „Neben klassischen Förderinstrumenten wird wie bereits im Vorjahr auch die Möglichkeit von Seed-Kapital aufgezeigt“, sagt Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Darüber hinaus wird über alle Arten von Finanzierungsvorhaben beraten, zum Beispiel Ersatz- oder Erweiterungsinvestitionen sowie Betriebsübernahmen, Beteiligungen als auch Neugründungen. Terminvergabe und weitere Informationen unter Telefon 0228/2284-169, per E-Mail an odenthal@bonn.ihk.de oder unter www.ihk-bonn.de, Webcode 6491946.
 

Veranstaltungsreihe zur familienbewussten Personalpolitik startet

Ob Jobsharing oder die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege – ab dem 20. Februar können sich Arbeitgebende und Personalverantwortliche von kleinen und mittleren Unternehmen in insgesamt acht Veranstaltungen über die familienbewusste Personalpolitik informieren.

Einen umfassenden Einblick in den HR-Trend bietet das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg am 22. März 2018 von 11 bis 17 Uhr auf dem Aktionstag "Familienbewusste Personalpolitik" im Katholisch-Sozialen Institut in Siegburg. Merken Sie sich diesen Termin gerne schon vor. Es erwarten Sie Talkrunden mit erfahrenen Praktikern aus regionalen Unternehmen sowie kostenfreie Experten-Workshops am Nachmittag. Für Interessierte wird abschließend eine Führung durch die ehemalige Abtei angeboten. Die Teilnahme ist begrenzt - gerne nimmt das Kompetenzzentrum unter info@kompetenzzentrum-frau-beruf.de bereits jetzt Ihre Anmeldung entgegen. Rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Darüber hinaus geht es ganz praktisch in den Workshops „Pflegescout“ (14.6.) und „Wie Arbeitgebende das Potential ihrer Beschäftigten erkennen können" (23.4.) zu. Für Interessierte mit kurzem Zeitfenster stehen einstündige Webinare am 7. Juni und 15. August auf dem Programm. Den kompletten Veranstaltungskalender gibt es zum Download unter https://familienbewussteunternehmen.de.
 

Ausbildung jetzt! Das kostenlose Serviceangebot der KAUSA Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg für Klein- und Mittelständische Unternehmen in der Region

Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer,

Sie möchten gerne ausbilden? Wissen aber nicht wie?

Die KAUSA Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg bietet Unterstützungsangebote für Unternehmerinnen und Unternehmer mit Migrationshintergrund an. Alle Informationen sind kostenlos, verständlich aufbereitet und stehen, je nach Bedarf, auch mehrsprachig zur Verfügung.

Weitere Informationen zum kostenlosen Serviceangebot der KAUSA Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg erhalten Sie im nachstehenden Informationsschreiben. Ein Antwortformular zwecks Teilnahme an einem Informationsabend zum Thema „Wege in Ausbildung 2016“, Beratung mit Terminvorschlag sowie Zusendung von weiterem Informationsmaterial können Sie nachstehend ebenfalls abrufen.

Informationsschreiben

Antwortformular
 

Ökoprofit Bonn/Rhein-Sieg

Der Rhein-Sieg-Kreis und die Stadt Bonn führen zum zweiten Mal gemeinsam mit einem Beratungsunternehmen das Projekt Ökoprofit durch. Ökoprofit hat das Ziel, Unternehmen durch Maßnahmen, die zu einem verminderten Ressourceneinsatz führen, ökonomisch zu stärken. Dies geschieht durch Workshops und Vor-Ort-Beratungen.
Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie im nachstehenden Flyer und Akquiseschreiben.

Flyer zum Projekt Ökoprofit Bonn/Rhein-Sieg

Akquiseschreiben zum Projekt Ökoprofit Bonn/Rhein-Sieg
 

Netzwerk familienbewusste Unternehmen gegründet

Sie ist online: die regionale Internetplattform für familienbewusste Unternehmen und solche, die es werden wollen.
Ein Klick der sich lohnt: www.familienbewussteUnternehmen.de

Familienbewusste Personalpolitik gilt als ein wirksames Instrument, Personal zu binden und zu finden. Immer häufiger beklagen sich Unternehmen über eine geringe Resonanz auf Stellenausschreibungen.
Mit Gründung des Netzwerkes FAMILIENBEWUSSTE UNTERNEHMEN Bonn/Rhein-Sieg und der dazugehörigen Internetseite hat das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg einen wichtigen Baustein geschaffen, innovative Personalpolitik in der Region zu verankern.
Eine Mitgliedschaft im Netzwerk lohnt sich. Neben Erfahrungsberichten aus erster Hand gibt es interessante Vorträge und Kontakte zu wichtigen Ansprechpersonen in der Region.

Die Plattform bietet sowohl einen Überblick wie auch vertiefte Informationen über die einzelnen Instrumente einer familienbewussten Personalpolitik.

Flyer des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg zum Netzwerk familienbewusste Unternehmen Bonn/Rhein-Sieg
 

Das Angebot des Arbeitgeber-Service der Bundesagentur für Arbeit

Logo Bundesagentur fuer Arbeit



Der Arbeitgeber-Service bietet ein umfassendes Dienstleistungsangebot, das speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen ausgerichtet ist – schnell, kompetent und zuverlässig. Er vermittelt passende Fachkräfte, leistet finanzielle Unterstützung und berät zu allen Fragen rund um Qualifizierung von Beschäftigten - kostenfrei an über 600 Standorten in Deutschland.

Ihre persönliche Ansprechpartnerin bzw. Ihr persönlicher Ansprechpartner
Wir bieten Ihnen professionelle Beratung und Unterstützung für alle Personaldienstleistungen. Dazu gehören auch Ihre Anliegen bezüglich Betriebsnummern für das Meldeverfahren der Sozialversicherung.

Unmittelbare Erreichbarkeit
Sie erreichen den Arbeitgeber-Service bundesweit persönlich an über 600 Standorten oder telefonisch unter der kostenlosen Servicerufnummer für Arbeitgeber 0800 4 5555 20 und natürlich per Mail unter Siegburg.Arbeitgeber@Arbeitsagentur.de .

Schneller, kompetenter und zuverlässiger Service
Nutzen Sie die auf Ihre Anforderungen und Wünsche abgestimmte Arbeits- und Ausbildungsstellenvermittlung, um schnellstmöglich den geeigneten Auszubildenden oder Mitarbeiter zu finden. Nutzen Sie auch unsere JOBBÖRSE und greifen Sie auf den Bewerberpool zu.

Branchenkompetenz
Wir beobachten und analysieren für Sie Marktveränderungen auf dem nationalen und regionalen Arbeitsmarkt und informieren Sie über Trends und Neuerungen.

Umfassende Beratung
Gemeinsam entwickeln wir auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Dienstleistungsangebote und beraten Sie zu Arbeitsmarkt- / Ausbildungs- oder Personalthemen.

Nachstehend erhalten Sie als Arbeitgeber nähere Informationen zum Arbeitgeber-Service der Bundesagentur für Arbeit:

Dienstleistungen des Arbeitgeber-Service (AG-S) der Agentur für Arbeit Siegburg

Broschüre "Gute Einstellung: Ausbildung sichert Zukunft"

Weiterbildung von Beschäftigten - Programm WeGebAU

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten bei Neueinstellungen

Erstausbildung junger Erwachsener

Förderung für Ihre zukünftigen Fachkräfte

Unterstützte Beschäftigung