Wirtschaft, Bauen und Wohnen

Hier finden Sie Informationen über Wirtschaft, Bauen und Wohnen sowie die Immobilienangebote der Gemeinde Ruppichteroth.

Ruppichteroth: Ab September wieder kostenlos Gebäude-Energieberatung im Rathaus

Steigende Energiekosten und die Auswirkungen des Klimawandels lassen Hausbesitzer immer häufiger über eine energetische Gebäudesanierung, den Bau einer energieeffizienten Neuimmobilie oder auch kleinere Energiesparmaßnahmen nachdenken. Oberstes Gebot sollte dabei sein: erst informieren, dann handeln! Das lohnt sich, denn oftmals können für verschiedene Sanierungs- oder auch Neubaumaßnahmen auch Fördermittel in Anspruch genommen werden. Ob Dämmvorhaben, Einsatz erneuerbarer Energien, Kauf einer neuen Heizanlage etc. – der Energieberater Thomas Renk informiert einmal im Monat kompetent über die verschiedenen Möglichkeiten. Die ca. 60-minütige Beratung ist kostenlos.

Die Beratungen finden an jedem ersten Donnerstag im Monat zwischen 16:00 - 18:00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Terminanmeldungen für eine persönliche Beratung nehmen die Klimaschutzmanager Christian Simons und Corinna Kolks per E-Mail (info@klimakompakt.de) oder unter den Telefonnummern 02295-4975 (Mi) bzw. 02246-15383 (Mo, Di, Do, Fr) gerne entgegen.

Ruppichteroth, den 6. September 2018
Ihr Bürgermeister
Mario Loskill

Energieberatung

In Ruppichteroth kann eine Vielzahl von Beratungsangeboten zu den Themen Energiesparen, Gebäudesanierung und Finanzierung entsprechender Maßnahmen in Anspruch genommen werden. Hier finden Sie eine Übersicht:

Kostenlose Energieberatung (Initialberatung) im Rathaus
Einmal im Monat steht Ihnen der Gebäudeenergieberater Thomas Renk ehrenamtlich für eine kostenlose Initialberatung zu all Ihren Fragen rund um energieeffizientes Bauen und energetische Sanierung sowie Gebäudetechnik und Erneuerbare Energien im Rathaus Ruppichteroth zur Verfügung. Die Beratungen finden an jedem ersten Donnerstag im Monat zwischen 16:00 - 18:00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich und bei unseren Klimaschutzmanagern Christian Simons und Corinna Kolks entweder per E-Mail (info@klimakompakt.de) oder unter den Nummern (02295) 4975 (mittwochs) bzw. (02246) 15-383 (an allen anderen Tagen) möglich.

Energieberatung der Verbraucherzentrale
Die Verbraucherzentrale bietet in ihrer Energieberatungsstelle in Siegburg eine unabhängige Energieberatung für 5 € an. Für Bürger der Gemeinde Ruppichteroth wird auch eine „Vor-Ort-Energieberatung“ zu Hause für 60 € sowie viele andere Checks angeboten. Infos finden Sie bei der Verbraucherzentrale unter folgendem Link.

„Start-Beratung Energie“ durch Architekten und Ingenieure
Wurde Ihr Haus vor dem 01.01.1980 fertig gestellt? Dann nutzen Sie die Chance der Landesförderung in Fragen der Energieberatung bei der Durchführung einer Start-Beratung. Architekten und Ingenieure stehen Ihnen für die „Start-Beratung Energie“ für nur 48 Euro zur Verfügung. Weitere 52 Euro übernimmt das Land NRW. Hier geht es zum Flyer und zur Website des Förderprogramms.

BAFA-Energieberatung für Wohngebäude
Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bietet Privateigentümern eine Beratung genau dort, wo die Maßnahmen geplant werden: in Ihrem Wohngebäude. Gefördert wird diese individuelle und tiefergehende Beratung inkl. Erstellung eines Sanierungsfahrplans mit einem Zuschuss von max. 800 € für Ein- bis Zweifamilienhäusern und max. 1.100 € für Gebäude mit mehr als drei Wohneinheiten. Die zertifizierten Berater, die auch die KfW-Fördernachweise ausstellen, finden Sie in der neuen Expertendatenbank der dena. Hier finden Sie die Website und den Flyer zum Förderprogramm.

Energieeffizienz-Partner
Seit 2013 gibt die Bonner Energie-Agentur eine Liste mit qualifizierten Handwerksbetrieben heraus, die eine energetische Sanierung durchführen. Diese finden sich größtenteils im Raum Bonn, dennoch werden sich zukünftig ggf. auch Handwerker aus der näheren Umgebung von Ruppichteroth und Umgebung zum Energieeffizienz-Partner qualifizieren. Mehr aktuelle Liste der Energieeffizienz-Partner finden Sie hier.

Klimaschutzmanager
Sind Sie unsicher, welches dieser Angebote für Ihr individuelles Anliegen das Richtige ist? Dann kontaktieren Sie gerne unsere Klimaschutzmanager
Corinna Kolks oder Christian Simons,
Klimaschutzmanager der Kommunen Ruppichteroth, Lohmar und Much.

Telefon: Montags bis freitags in Lohmar (02246) 15-383, mittwochs in Ruppichteroth (02295) 4975
E-Mail: info@klimakompakt.de
Web: www.Klimakompakt.de

Wirtschaftsförderung


 

E-Bike-Pendeln

Machen Sie mit beim Pedelec-Test!

Der Rhein-Sieg-Kreis und bergisch4 bieten Bürgerinnen und Bürgern in Much, Lohmar, Ruppichteroth und Neunkirchen-Seelscheid an, an einem Modellprojekt teilzunehmen. Hier werden die Fahrräder, die vom Verein an verschiedenen Verleihstationen in der Region angeboten werden, werktags für Pendler zur Verfügung gestellt.

Das Pedelec ist eine besondere Ausführung eines Elektrofahrrades. Es sieht aus wie ein ganz normales Fahrrad, wird aber bei Bedarf von einem kleinen Motor unterstützt. Dadurch wird das Fahren auf langen Strecken oder bei größeren Höhenunterschieden sehr viel angenehmer.

Nutzen Sie deshalb die Chance und testen Sie das Pedelec einen Monat oder länger auf dem Weg zur Arbeit. Sie tun sich und der Umwelt etwas Gutes!

Im Jahr 2018 findet eine neue Aktion statt. Anmeldungen hierfür nimmt der Rhein-Sieg-Kreis ab sofort entgegen.

Anmelden können Sie sich mit dem Flyer, den Sie auf der Seite des Rhein-Sieg-Kreises herunterladen können oder schreiben Sie einfach eine E-Mail an: ebikependeln@rhein-sieg-kreis.de.
 

So bieten Sie Lösungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Mit einem Webinar und einem Pflegescout-Workshop unterstützt das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg im Juni 2018 kleine und mittlere Unternehmen bei der Entwicklung ihrer familienbewussten Personalpolitik. Nutzen Sie die Angebote und positionieren sich im Wettbewerb um gute Fachkräfte als attraktive Arbeitgebende:

07. Juni 2018, 14:00 bis 15:00 Uhr: Webinar: Familien im Blick – betriebliche Angebote für (werdende) Eltern; kostenfrei

14. Juni 2018, 10:00 bis 15:30 Uhr: Siegburg: 4. Pflegescout-Workshop - Implementierung einer Ansprechperson für pflegende Angehörige in Ihrem Unternehmen; Teilnahmegebühr: 35 Euro pro Person

Geschäftsführende und Personalverantwortliche können sich unter info@kompetenzzentrum-frau-beruf.de anmelden. Weitere Informationen erhalten Sie hier: www.familienbewussteUnternehmen.de/events .
 

Veranstaltungsreihe zur familienbewussten Personalpolitik startet

Ob Jobsharing oder die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege – ab dem 20. Februar können sich Arbeitgebende und Personalverantwortliche von kleinen und mittleren Unternehmen in insgesamt acht Veranstaltungen über die familienbewusste Personalpolitik informieren.

Einen umfassenden Einblick in den HR-Trend bietet das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg am 22. März 2018 von 11 bis 17 Uhr auf dem Aktionstag "Familienbewusste Personalpolitik" im Katholisch-Sozialen Institut in Siegburg. Merken Sie sich diesen Termin gerne schon vor. Es erwarten Sie Talkrunden mit erfahrenen Praktikern aus regionalen Unternehmen sowie kostenfreie Experten-Workshops am Nachmittag. Für Interessierte wird abschließend eine Führung durch die ehemalige Abtei angeboten. Die Teilnahme ist begrenzt - gerne nimmt das Kompetenzzentrum unter info@kompetenzzentrum-frau-beruf.de bereits jetzt Ihre Anmeldung entgegen. Rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Darüber hinaus geht es ganz praktisch in den Workshops „Pflegescout“ (14.6.) und „Wie Arbeitgebende das Potential ihrer Beschäftigten erkennen können" (23.4.) zu. Für Interessierte mit kurzem Zeitfenster stehen einstündige Webinare am 7. Juni und 15. August auf dem Programm. Den kompletten Veranstaltungskalender gibt es zum Download unter https://familienbewussteunternehmen.de.
 

Ausbildung jetzt! Das kostenlose Serviceangebot der KAUSA Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg für Klein- und Mittelständische Unternehmen in der Region

Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer,

Sie möchten gerne ausbilden? Wissen aber nicht wie?

Die KAUSA Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg bietet Unterstützungsangebote für Unternehmerinnen und Unternehmer mit Migrationshintergrund an. Alle Informationen sind kostenlos, verständlich aufbereitet und stehen, je nach Bedarf, auch mehrsprachig zur Verfügung.

Weitere Informationen zum kostenlosen Serviceangebot der KAUSA Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg erhalten Sie im nachstehenden Informationsschreiben. Ein Antwortformular zwecks Teilnahme an einem Informationsabend zum Thema „Wege in Ausbildung 2016“, Beratung mit Terminvorschlag sowie Zusendung von weiterem Informationsmaterial können Sie nachstehend ebenfalls abrufen.

Informationsschreiben

Antwortformular
 

ÖKOPROFIT-Klub Bonn/Rhein-Sieg: Jetzt für Neueinsteiger geöffnet - Start am 04.07.18

der Rhein-Sieg-Kreis bietet in Kooperation mit der Stadt Bonn erneut das Programm „ÖKOPROFIT Bonn/Rhein-Sieg“ an. Das Ökologische Projekt Für Integrierte Umwelt-Technik stärkt den betrieblichen Umweltschutz und senkt gleichzeitig die Kosten.

In der Vergangenheit war es zunehmend schwierig, neue Betriebe für das Projekt zu gewinnen. Daher wurde in Abstimmung zwischen den Projektträgern Rhein-Sieg-Kreis und Stadt Bonn sowie dem beauftragten Projektbetreuer Arqum GmbH das Konzept angepasst.

Der bisherige Ökoprofit-„Klub“ mit bereits zertifizierten Betrieben ist nun offen auch für neue Teilnehmer, die ÖKOPROFIT zum ersten Mal durchlaufen. Weitere Neuerungen sowie die Kostenbeiträge für teilnehmende Betriebe sind dem nachstehenden „Projektplan“ zu entnehmen.

Projektplan ÖKOPROFIT Einsteiger und Klub

Der Start für die neue Runde ist am 04.07.2018 in einem ersten gemeinsamen Workshop vorgesehen. Interessierte Betriebe können sich vorab unter den u.a. Kontakten melden. Nach Absprache ist ggf. auch ein Einstieg in die laufende Runde noch kurzfristig möglich.

Die Unternehmen, welche an der zuletzt nicht zustande gekommenen Einsteigerrunde teilnehmen wollten, wurden bereits informiert.

Kontakt für Betriebe:

Arqum Gesellschaft für Arbeitssicherheits-, Qualitäts- und Umweltmanagement mbH (Frankfurt)
Herr Baar, Tel.: (069) 95 93 20 5-0, E-Mail: Thilo.Baar@arqum.de
www.arqum.de

Rhein-Sieg-Kreis - Amt für Umwelt- und Naturschutz / AG Klimaschutz

Lukas Fischer, Tel. (02241) 13-3381, E-Mail: Lukas.Fischer@rhein-sieg-kreis.de

www.rhein-sieg-kreis.de/oekoprofit

Flyer ÖKOPROFIT
 

Netzwerk familienbewusste Unternehmen gegründet

Sie ist online: die regionale Internetplattform für familienbewusste Unternehmen und solche, die es werden wollen.
Ein Klick der sich lohnt: www.familienbewussteUnternehmen.de

Familienbewusste Personalpolitik gilt als ein wirksames Instrument, Personal zu binden und zu finden. Immer häufiger beklagen sich Unternehmen über eine geringe Resonanz auf Stellenausschreibungen.
Mit Gründung des Netzwerkes FAMILIENBEWUSSTE UNTERNEHMEN Bonn/Rhein-Sieg und der dazugehörigen Internetseite hat das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg einen wichtigen Baustein geschaffen, innovative Personalpolitik in der Region zu verankern.
Eine Mitgliedschaft im Netzwerk lohnt sich. Neben Erfahrungsberichten aus erster Hand gibt es interessante Vorträge und Kontakte zu wichtigen Ansprechpersonen in der Region.

Die Plattform bietet sowohl einen Überblick wie auch vertiefte Informationen über die einzelnen Instrumente einer familienbewussten Personalpolitik.

Flyer des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg zum Netzwerk familienbewusste Unternehmen Bonn/Rhein-Sieg
 

Das Angebot des Arbeitgeber-Service der Bundesagentur für Arbeit

Logo Bundesagentur fuer Arbeit



Der Arbeitgeber-Service bietet ein umfassendes Dienstleistungsangebot, das speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen ausgerichtet ist – schnell, kompetent und zuverlässig. Er vermittelt passende Fachkräfte, leistet finanzielle Unterstützung und berät zu allen Fragen rund um Qualifizierung von Beschäftigten - kostenfrei an über 600 Standorten in Deutschland.

Ihre persönliche Ansprechpartnerin bzw. Ihr persönlicher Ansprechpartner
Wir bieten Ihnen professionelle Beratung und Unterstützung für alle Personaldienstleistungen. Dazu gehören auch Ihre Anliegen bezüglich Betriebsnummern für das Meldeverfahren der Sozialversicherung.

Unmittelbare Erreichbarkeit
Sie erreichen den Arbeitgeber-Service bundesweit persönlich an über 600 Standorten oder telefonisch unter der kostenlosen Servicerufnummer für Arbeitgeber 0800 4 5555 20 und natürlich per Mail unter Siegburg.Arbeitgeber@Arbeitsagentur.de .

Schneller, kompetenter und zuverlässiger Service
Nutzen Sie die auf Ihre Anforderungen und Wünsche abgestimmte Arbeits- und Ausbildungsstellenvermittlung, um schnellstmöglich den geeigneten Auszubildenden oder Mitarbeiter zu finden. Nutzen Sie auch unsere JOBBÖRSE und greifen Sie auf den Bewerberpool zu.

Branchenkompetenz
Wir beobachten und analysieren für Sie Marktveränderungen auf dem nationalen und regionalen Arbeitsmarkt und informieren Sie über Trends und Neuerungen.

Umfassende Beratung
Gemeinsam entwickeln wir auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Dienstleistungsangebote und beraten Sie zu Arbeitsmarkt- / Ausbildungs- oder Personalthemen.

Nachstehend erhalten Sie als Arbeitgeber nähere Informationen zum Arbeitgeber-Service der Bundesagentur für Arbeit:

Dienstleistungen des Arbeitgeber-Service (AG-S) der Agentur für Arbeit Siegburg

Broschüre "Gute Einstellung: Ausbildung sichert Zukunft"

Weiterbildung von Beschäftigten - Programm WeGebAU

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten bei Neueinstellungen

Erstausbildung junger Erwachsener

Förderung für Ihre zukünftigen Fachkräfte

Unterstützte Beschäftigung