Wirtschaft, Bauen und Wohnen

Hier finden Sie Informationen über Wirtschaft, Bauen und Wohnen sowie die Immobilienangebote der Gemeinde Ruppichteroth.

Wer macht mit? Anmeldung zum E-Bike-Pendeln 2018 startet!

Rhein-Sieg-Kreis (ar) – Raus aus dem Stau und mehr Bewegung im Alltag – das ist die Devise des Modellprojektes „Ein Rad für alle Fälle“, mit dem es der Rhein-Sieg-Kreis 59 Personen bereits in diesem Jahr ermöglicht hat, das E-Bike-Pendeln über einen längeren Zeitraum zu testen.

Auch in 2018 wird das Projekt zusammen mit dem Touristikverein „Bergisch hoch 4“ sowie der Firma Liebe Bike angeboten werden. Pendlerinnen und Pendler aus Lohmar, Much, Neunkirchen-Seelscheid und Ruppichteroth, die 1-3 Monate von März bis Oktober ihr Auto für den Weg zur Arbeit stehen lassen und statt dessen ein E-Bike ausprobieren möchten, können sich ab sofort anmelden. Dabei muss nicht der gesamte Weg mit dem Rad gefahren werden, denkbar ist auch eine Kombination mit Bus und Bahn. Hierfür bieten wir attraktive Konditionen an.

Bewerbungen sind per E-Mail unter ebikependeln@rhein-sieg-kreis.de möglich oder am Informationssonntag, 27. August 2017, zwischen 12 und 18 Uhr an der Naturschule Aggerbogen in Lohmar-Wahlscheid. Interessierte können sich dort am Stand des Rhein-Sieg-Kreises über die Rahmenbedingungen des Projektes informieren. Ein Erfahrungsaustausch mit den E-Bike-Pendlerinnen und E-Bike-Pendlern aus diesem Jahr ist ab 14:30 Uhr möglich.

Das Modellprojekt „Ein Rad für alle Fälle“ wird aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans 2020 durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert.

Alle wichtigen Informationen zu diesem Thema finden Sie im nachstehenden Flyer:

Flyer "Werden Sie zum E-Bike Pendler!"
 

Wirtschaftsförderung


 

Jetzt für dritten Pflegescout-Workshop anmelden!

Wie können Betriebe Beschäftigte mit Pflegeaufgaben unterstützen und welche Aufgaben übernimmt eigentlich ein Pflegescout? Antworten auf diese Fragen sowie einen Einblick in den neu konzipierten Pflegekoffer bietet das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg am Donnerstag, den 9. November im dritten Pflegescout-Workshop. Geschäftsführende und Personalverantwortliche von kleinen und mittleren Unternehmen können sich von 10 bis 15.30 Uhr im Amt für Wirtschaftsförderung, Liegenschaften und Tourismus der Bundestadt Bonn informieren. Jedes teilnehmende Unternehmen erhält einen Pflegekoffer zur Erstausstattung des Pflegescouts. Es wird ein Teilnahmebeitrag von 35 Euro erhoben.

Eine Anmeldung ist ab sofort per E-Mail an info@kompetenzzentrum-frau-beruf.de möglich.

Weitere Informationen:
https://familienbewussteunternehmen.de/events/pflegescout-workshop-3/
 

Neuer Veranstaltungskalender zur Familienbewussten Personalpolitik

Wie schaffen Sie in Ihrem Unternehmen den Spagat zwischen einer modernen Work-Life-Balance und den eigenen Betriebsinteressen und wie können Sie weibliche Fachkräfte für Ihr Unternehmen gewinnen? Mit diesen und vielen weiteren Fragestellungen beschäftigt sich das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg im Rahmen des neuen Veranstaltungsprogramms. Von September bis Dezember 2017 können sich kleine und mittlere Betriebe in insgesamt sieben, meist kostenfreien Veranstaltungen vor Ort oder Online über die verschiedenen Aspekte Familienbewusster Personalpolitik informieren.

So erfahren Arbeitgebende und Personalverantwortliche am 12. Oktober im kostenlosen Webinar „Familienbewusste Unternehmen – attraktiv für Fachkräfte und Kunden“, wie sie mit modernder Personalpolitik ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern und die Arbeitgebermarke stärken können.

Den Veranstaltungskalender und weitere Informationen gibt es online unter https://familienbewussteUnternehmen.de

Veranstaltungen 2. Halbjahr

Ausbildung jetzt! Das kostenlose Serviceangebot der KAUSA Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg für Klein- und Mittelständische Unternehmen in der Region

Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer,

Sie möchten gerne ausbilden? Wissen aber nicht wie?

Die KAUSA Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg bietet Unterstützungsangebote für Unternehmerinnen und Unternehmer mit Migrationshintergrund an. Alle Informationen sind kostenlos, verständlich aufbereitet und stehen, je nach Bedarf, auch mehrsprachig zur Verfügung.

Weitere Informationen zum kostenlosen Serviceangebot der KAUSA Servicestelle Bonn/Rhein-Sieg erhalten Sie im nachstehenden Informationsschreiben. Ein Antwortformular zwecks Teilnahme an einem Informationsabend zum Thema „Wege in Ausbildung 2016“, Beratung mit Terminvorschlag sowie Zusendung von weiterem Informationsmaterial können Sie nachstehend ebenfalls abrufen.

Informationsschreiben

Antwortformular
 

Ökoprofit Bonn/Rhein-Sieg

Der Rhein-Sieg-Kreis und die Stadt Bonn führen zum zweiten Mal gemeinsam mit einem Beratungsunternehmen das Projekt Ökoprofit durch. Ökoprofit hat das Ziel, Unternehmen durch Maßnahmen, die zu einem verminderten Ressourceneinsatz führen, ökonomisch zu stärken. Dies geschieht durch Workshops und Vor-Ort-Beratungen.
Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie im nachstehenden Flyer und Akquiseschreiben.

Flyer zum Projekt Ökoprofit Bonn/Rhein-Sieg

Akquiseschreiben zum Projekt Ökoprofit Bonn/Rhein-Sieg
 

Netzwerk familienbewusste Unternehmen gegründet

Sie ist online: die regionale Internetplattform für familienbewusste Unternehmen und solche, die es werden wollen.
Ein Klick der sich lohnt: www.familienbewussteUnternehmen.de

Familienbewusste Personalpolitik gilt als ein wirksames Instrument, Personal zu binden und zu finden. Immer häufiger beklagen sich Unternehmen über eine geringe Resonanz auf Stellenausschreibungen.
Mit Gründung des Netzwerkes FAMILIENBEWUSSTE UNTERNEHMEN Bonn/Rhein-Sieg und der dazugehörigen Internetseite hat das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg einen wichtigen Baustein geschaffen, innovative Personalpolitik in der Region zu verankern.
Eine Mitgliedschaft im Netzwerk lohnt sich. Neben Erfahrungsberichten aus erster Hand gibt es interessante Vorträge und Kontakte zu wichtigen Ansprechpersonen in der Region.

Die Plattform bietet sowohl einen Überblick wie auch vertiefte Informationen über die einzelnen Instrumente einer familienbewussten Personalpolitik.

Flyer des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg zum Netzwerk familienbewusste Unternehmen Bonn/Rhein-Sieg
 

Das Angebot des Arbeitgeber-Service der Bundesagentur für Arbeit

Logo Bundesagentur fuer Arbeit



Der Arbeitgeber-Service bietet ein umfassendes Dienstleistungsangebot, das speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen ausgerichtet ist – schnell, kompetent und zuverlässig. Er vermittelt passende Fachkräfte, leistet finanzielle Unterstützung und berät zu allen Fragen rund um Qualifizierung von Beschäftigten - kostenfrei an über 600 Standorten in Deutschland.

Ihre persönliche Ansprechpartnerin bzw. Ihr persönlicher Ansprechpartner
Wir bieten Ihnen professionelle Beratung und Unterstützung für alle Personaldienstleistungen. Dazu gehören auch Ihre Anliegen bezüglich Betriebsnummern für das Meldeverfahren der Sozialversicherung.

Unmittelbare Erreichbarkeit
Sie erreichen den Arbeitgeber-Service bundesweit persönlich an über 600 Standorten oder telefonisch unter der kostenlosen Servicerufnummer für Arbeitgeber 0800 4 5555 20 und natürlich per Mail unter Siegburg.Arbeitgeber@Arbeitsagentur.de .

Schneller, kompetenter und zuverlässiger Service
Nutzen Sie die auf Ihre Anforderungen und Wünsche abgestimmte Arbeits- und Ausbildungsstellenvermittlung, um schnellstmöglich den geeigneten Auszubildenden oder Mitarbeiter zu finden. Nutzen Sie auch unsere JOBBÖRSE und greifen Sie auf den Bewerberpool zu.

Branchenkompetenz
Wir beobachten und analysieren für Sie Marktveränderungen auf dem nationalen und regionalen Arbeitsmarkt und informieren Sie über Trends und Neuerungen.

Umfassende Beratung
Gemeinsam entwickeln wir auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Dienstleistungsangebote und beraten Sie zu Arbeitsmarkt- / Ausbildungs- oder Personalthemen.

Nachstehend erhalten Sie als Arbeitgeber nähere Informationen zum Arbeitgeber-Service der Bundesagentur für Arbeit:

Dienstleistungen des Arbeitgeber-Service (AG-S) der Agentur für Arbeit Siegburg

Broschüre "Gute Einstellung: Ausbildung sichert Zukunft"

Weiterbildung von Beschäftigten - Programm WeGebAU

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten bei Neueinstellungen

Erstausbildung junger Erwachsener

Förderung für Ihre zukünftigen Fachkräfte

Unterstützte Beschäftigung