Orte und Landschaften

Natur

Die Gemeinde Ruppichteroth liegt im südlichen Bergischen Land und damit in einem weitläufigen Naturschutzgebiet. Die ländlich-dörfliche Prägung, ausgedehnte Wälder und die europaweit einigartige Hartholz-Auenwälder sind charakteristisch für die Gemeinde. Die abwechslungsreiche Naturlandschaft mit beschaulichen Dörfern und Siedlungen lädt ein zu aktiven Erkundungstouren.

Ruppichteroth, Schönenberg, Winterscheid

Die Gemeinde Ruppichteroth besteht aus insgesamt 74 Ortsteilen. Die drei Hauptorte der Gemeinde sind Ruppichteroth, Schönenberg und Winterscheid. Die einzelnen Dörfer und Siedlungen zeugen in Bebauung und Ansichten von der gewachsenen ländlichen Struktur und der landwirtschaftlich orientierten Vergangenheit. Doch was wäre die Gemeinde Ruppichteroth ohne die drei Hauptorte und ohne die vielen reizvollen Nebenorte? Unvollständig. Zusammen formieren sich die drei Orte jedoch zu einem reizvollen und anziehendem Wohnraum und zu einem facettenreichen Erholungsgebiet für Einheimische und Gäste. weiterlesen

Naturschutz

Ruppichteroth liegt im südlichen Teil des Naturparks Bergisches Land – ein 2.100 Quadratkilometer großes Gebiet mit einer schützenswerten Kultur- und Naturlandschaft. Auch Ruppichteroth hat seine schützenswerten bzw. geschützten Landschaften im Gemeindegebiet. Die "Wälder auf Kalk" liegen westlich von Schönenberg und nördlich von Hänscheid. Es handelt sich um den bedeutendsten Orchideenwald des Bergischen Landes. weiterlesen

Klimaschutz

Unter "weiterlesen" erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Klimaschutz in der Gemeinde Ruppichteroth. weiterlesen

Denkmalschutz und Denkmalpflege

Denkmäler im Sinne des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege sollen geschützt, gepflegt und sinnvoll genutzt werden. Ruppichteroth verfügt über eine ganze Reihe solch geschützter Denkmäler: alte Fachwerkhäuser, Verteidigungsanlagen aus dem Mittelalter, Bodendenkmäler u.v.m. Und jedes Denkmal birgt eine Geschichte. weiterlesen

Täler, Wiesen, Wälder, Aussichtspunkte

Der größere Teil der Gemeindefläche besteht aus Wald, an vielen Stellen aus wertvollen Altwaldgebieten. Die Landschaft in Ruppichteroth ist abwechslungsreich: artenreiche Feucht- und einige Magerwiesen, Streuobstwiesen wetteifern mit malerischen Tälern und Panoramaaussichten um das Auge des Betrachters. weiterlesen

Teiche und Gärten

Neben Naturlandschaft bietet Ruppichteroth auch eine Auswahl an von Menschen „verschönerter“ Kulturlandschaft. Besiedlung verlangt nach Veränderung. Strassen und Häuser werden gebaut, Naturlandschaft wird in Gärten umgewandelt, Teiche werden angelegt. Hier einige besonders gelungene Kleinode menschlicher Anstrengungen innerhalb der Gemeinde. weiterlesen